Lawinengefahrenprognose
 
Donnerstag, 5. Dezember 2019
veröffentlicht am Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 08:15 Uhr
 
Geländeteile unter Gleitschneerissen meiden
 

Gleitschneelawinen sind besonders bei bestehenden Gleitschneerissen immer noch möglich. Kleine Triebschneeablagerungen in schattseitigen Expositionen beachten.
   2300 m  
 

 

Gleitschneelawinen sind besonders bei bestehenden Gleitschneerissen immer noch möglich. Kleine Triebschneeablagerungen in schattseitigen Expositionen beachten.
   2300 m  
 

 

Für dieses Gebiet ist eine Gefahrenstufe derzeit nicht verfügbar.
 

Schneedecke
Die Schneedecke hat sich verbreitet gut gesetzt und verfestigt. Unterhalb der Waldgrenze ist die Schneedecke feucht.
 
Wetter
Am Donnerstag und Freitag sorgt Hochdruckeinfluss für strahlend sonniges und mildes Wetter. In Tal- und Beckenlagen bleibt es kalt und nebelig.
 
Tendenz
Keine wesentliche Änderung der Lawinengefahr. Geländeteile unter Gleitschneerissen meiden.