[ home ]

Hydrographischer Dienst Kärnten - Hochwasserwarnservice

Information
Der Wetterdienst Klagenfurt meldet am Dienstag, dem 19.11.2019 einen weiteren Durchzug einer Niederschlagsfront. Die prognostizierten Niederschlagsmengen liegen im Oberen Drautal, in den Hohe Tauern und im Gailtal flächendeckend bei 20 bis 50 mm, in den übrigen Landesteilen bei 10 bis 20 mm. Die Schneefallgrenze liegt in der Nacht auf 1.300 m und steigt im Tagesverlauf deutlich an. Die prognostizierten Niederschläge sollten zu keiner wesentlichen Erhöhung der derzeitigen Spitzenabflüsse bzw. Wasserstände führen. Insgesamt gehen die Abflüsse wieder zurück. Die Gurk hat bei Gumisch den Höchstabfluss erreicht. Der Wasserstand sollte im Lauf des Tages langsam zurückgehen. In der Drau-Kraftwerksstaukette hat die Verbund AG zT mit dem Aufstau begonnen. Probleme mit hohen Grundwasserständen, hohen Seewasserständen (besonders der Faaker See, Millstätter See und Pressegger See) und Hangrutschungen bleiben aufrecht.

Gewässer/Fluss
Gefährdung
HQn-Werte
Drau mit GailKeine (bis HQ1)
GailKeine (bis HQ1)
GlanKeine (bis HQ1)+Gering (bis HQ5)
GurkGering (bis HQ5)+Mittel (bis HQ10)
LavantKeine (bis HQ1)
LieserKeine (bis HQ1)
MöllKeine (bis HQ1)
Obere DrauKeine (bis HQ1)
VellachKeine (bis HQ1)

 

 

 

ZAMG - aktuelle Wetterwarnungen

 
letzte Aktualisierung 20.11.2019